TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Do 1. Okt 2020, 23:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Sep 2011, 16:01
Beiträge: 172
Wohnort: Neuss
welcher TVR: Typ: S3C
Motor: Ford V6 2935 ccm G-Kat
Baujahr: 1992, Erstzulassung 2/1993
NE-TV 535
Farbe: crimson red starmist
PLZ: 41460
Hallo Freunde,

das Spiegelglas meines rechten S3C Spiegels ("Chimaera-Modell") sitzt nicht fest.
Festes Andrücken hilft nur vorübergehend.
Hat jemand von Euch eine Idee, wie das Glas befestigt ist und wie ich das am besten wieder fixiert bekomme?

Beste Grüße und vielen Dank
Dirk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jun 2010, 12:36
Beiträge: 1166
Wohnort: Radolfzell/Bodensee
welcher TVR: Typ: T350C
Motor: 4ltr. Speed Six
Baujahr: 2004
Lazer Blue
PLZ: 78315
Hallo Dirk,
wenn ich`s noch richtig im Kopf habe sind die geklebt, mußte also neu "verkleben".

_________________
Viele Grüße
Marco


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 14:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Jun 2008, 17:16
Beiträge: 1786
Wohnort: Heinsberg
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: 3.0l Essex
Baujahr: 1977
PLZ: 52525
Hi Dirk,

mit einem Heissluftfön vorsichtig das Spiegelgas erwärmen und dabei versuchen das Glas abzuhebeln. Am besten geht das mit den kleinen Reifenmontierhebeln fürs Fahrrad.
Wenn Du das geschafft hast ohne Bruch zu machen kannst Du den Spiegel wieder mit doppelseitigem Klebeband einkleben.

Die etwas aufwändigere Alternative wäre der Umbau auf LHD :mrgreen:

Gruß

Joachim

_________________
Graf von Montfort

3000M Bj. 1977 "The Legend"

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2008, 09:18
Beiträge: 542
welcher TVR: Typ:
Motor:
Baujahr:
PLZ: 0
Mit doppelseitigem Klebeband haben sich bei mir die Spiegel auch wieder gelöst. Hab sie dann mit so nem Zweikomponenentenkleber befestigt - war, glaube ich, von Pattex (Pulver - Flüssigkeitssystem). Seitdem hält es - ich klopf auf Holz (Lenkrad)!

Gruß Oli

_________________
Lieber V8 als 16V !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 15:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Jun 2008, 17:16
Beiträge: 1786
Wohnort: Heinsberg
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: 3.0l Essex
Baujahr: 1977
PLZ: 52525
V8Spin hat geschrieben:
Pattex (Pulver - Flüssigkeitssystem)


Stabilit Express? Das klebt wirklich wie die Hölle.

Ich würde aber trotzdem doppelseitiges Klebeband von 3M vorziehen: es wird in ferner Zukunft einfacher das angelaufene Spiegelglas gegen ein neues zu tauschen :mrgreen:

_________________
Graf von Montfort

3000M Bj. 1977 "The Legend"

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2008, 14:29
Beiträge: 1284
Wohnort: Baden-Baden
welcher TVR: TVR S4c
LHD, Bj 93
PLZ: 76530
Hallo Dirk,

welchen Spiegel hast Du denn verbaut? das Modell Citroen?
Da ist innen eine Art Bajonett verbaut. Muss mal schauen ob ich Fotos habe.

Gruß Florian


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Sep 2011, 16:01
Beiträge: 172
Wohnort: Neuss
welcher TVR: Typ: S3C
Motor: Ford V6 2935 ccm G-Kat
Baujahr: 1992, Erstzulassung 2/1993
NE-TV 535
Farbe: crimson red starmist
PLZ: 41460
Hallo Florian,

soweit ich das nachvollzoiehen kann, ist das das Citroen-Modell.
Fotos wären super.

Dank und beste Grüße
Dirk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 12:44
Beiträge: 147
Wohnort: München
welcher TVR: .
V8S LHD
Bj. 03/92
Rover V8 + LT77S
PLZ: 81735
Hallo Dirk,
ich kenne das Problem von meinem "S" und würde, wie Florian, auf einen geöffneten Bajonett-Verschlussmechanismus tippen.

Grüße
Michael

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2008, 14:29
Beiträge: 1284
Wohnort: Baden-Baden
welcher TVR: TVR S4c
LHD, Bj 93
PLZ: 76530
Der Bajonettverschluss ist vielleicht nicht offen, aber die Verklebung des Spiegels mit dem Bajonett ist vielleicht locker.
Schau mal an der unteren Kante des Spiegelglases, da sollte die kleine schwarze Nase zu sehen sein. Wenn Du die auf die Seite schiebst öffnet sich das Bajonett.


Dateianhänge:
Spiegel2s.JPG
Spiegel2s.JPG [ 33.75 KiB | 3333-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Mai 2011, 11:40
Beiträge: 523
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
welcher TVR: Typ: V8s, Tuscan S6
Motor: Rover V8 4,0, S6 4,0
Baujahr: 1994, 2001
PLZ: 63628
Hallo allerseits,

Mit dem Spiegelproblem hatte ich auch zu kämpfen. Aber das ist wohl ein generelles Problem.

Interessant war, dass ich bei meinem Besuch beim Erstbesitzer meines TiVi genau auf das Thema zu sprechen kam und er mich sofort fragte: "Ach, die Spiegelgläser lösen sich wohl immer noch ! Das hatte ich von Anfang an immer mal!"

Die Ursache hab ich glaub ich auch ermittelt. Zufällig. Als ich meinen gekauft habe, habe ich mich zunächst über so ein komisches rundes Thermometer auf dem linken Spiegelglas gewundert. Ursache war ein Riss im Spiegelglas darunter, der kaschiert werden sollte. Soweit, sogut. Was mir allerdings aufgefallen ist, das Thermometer zeigte ständig unmöglich hohe Werte. Beim Austausch des Glases hab ich mich der Geschichte dann angenommen und siehe da, die Spiegel sind beheizt und das ständig mit Einschalten der Zündung :o , probiert es ruhig mal aus !!! :mrgreen:

Ankleben lassen sich die Spiegelgläser einwandfrei und haltbar mittels Spiegelklebeband (Baumarkt). Nur wird dieses durch die Heizung ständig auf ca. 40°C erwärmt und das wirkt ein wenig wie ein Föhn von außen. Dass das Glas dann nicht gleich komplett runterfällt, ist ebenso Folge der Spiegelheizung (Kabel).

Seitdem ich die Stromzufuhr auf beiden Seiten mittels eines zusätzlichen Schalters unterbrochen habe :idea: und nur noch bei Bedarf (fast nie) freigebe, halten die Spiegelgläser bombenfest.

Natürlich kann man auch einfach eins von den Kabeln abklemmen...

Na denn viel Erfolg !!!

Steffen


@Florian: Bei mir war das Problem nicht der Bajonettverschluss, sondern die Verbindung zwischen Spiegelheizungsfolie und dem schwarzen Konststoffteil in deinem Foto...


Achja, mit 2-Komponentenkleber wäre ich vorsichtig, wenn ich das Glas mit Heizfolie an das Kunststoffteil befestigen würde. Ursache: Wenn das Glas mal reisst und du es austauschen musst (gibts im Internet ohne Probleme) reißt du die Heizfolie definitiv kaputt...

_________________
Viele Grüße
Silke und Steffen

V8S LHD, Tuscan S6 RHD
W 312.300 HT


Zuletzt geändert von unimax am Mo 4. Jun 2012, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de