TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mo 27. Jan 2020, 17:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2012, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Mai 2011, 11:40
Beiträge: 519
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
welcher TVR: Typ: V8s, Tuscan S6
Motor: Rover V8 4,0, S6 4,0
Baujahr: 1994, 2001
PLZ: 63628
Na, da hab ich ja was losgetreten...

Hi Micha, spann mich nicht auf die Folter, so fit bin ich im Innenleben der Instrumente nicht, klär mich doch bitte mal auf, es sind aber nicht nur die 2 Instrumente, es ist zusätzlich das Voltmeter... :)

Hi Oli, ich hab am Auto sicher auch dringlichere Dinge als die beschlagenen Instrumente. Allerdings stand ja mein Armaturenbrett mit neuem Bezug auf dem Plan (wegen der vor meiner Zeit barbarisch schlecht gewechselten Frontscheibe mit Beschädigungen am Leder ringsrum...), außerdem noch ein paar Arbeiten an der "Kabelei" dahinter. Jetzt hab ich ein wenig Zeit ohne Armaturenbrett (Sattlerei ist voll mit Aufträgen, deshalb ca. 6 Wochen), die ich ja für solchen "Zeitvertreib" :mrgreen: nutzen kann...

Hi Marco, besten Dank für dein Vertrauen, ich werde mich bemühen, dich nicht zu enttäuschen ;)

Na denn, bis auf neue Erkenntnisse ;)

Beste Grüße von Steffen

_________________
Viele Grüße
Silke und Steffen

V8S LHD, Tuscan S6 RHD
W 312.300 HT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2012, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jun 2010, 12:36
Beiträge: 1166
Wohnort: Radolfzell/Bodensee
welcher TVR: Typ: T350C
Motor: 4ltr. Speed Six
Baujahr: 2004
Lazer Blue
PLZ: 78315
unimax hat geschrieben:
Na, da hab ich ja was losgetreten...

Hi Marco, besten Dank für dein Vertrauen, ich werde mich bemühen, dich nicht zu enttäuschen ;)


Hi Steffen,
kannst Du gar nicht ;-) Alle Erkenntnisse bringen uns hier ein Stück weiter!
Viele Grüße
Marco

_________________
Viele Grüße
Marco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2012, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jun 2008, 22:09
Beiträge: 2142
Wohnort: Blackforest
welcher TVR: V8 Garagenheizung
PLZ: 78
marcoma hat geschrieben:
unimax hat geschrieben:
Na, da hab ich ja was losgetreten...

Hi Marco, besten Dank für dein Vertrauen, ich werde mich bemühen, dich nicht zu enttäuschen ;)


Hi Steffen,
kannst Du gar nicht ;-) Alle Erkenntnisse bringen uns hier ein Stück weiter!
Viele Grüße
Marco

Genau so ist es... learning by doing of somebody :mrgreen:

_________________
Allzeit Gute Fahrt !
Chris Willy - TVRiders Blackforest


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2012, 16:18 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1073
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
also nun die auflösung des "rätsels":

die smiths volt, temp und tank instrumente funktonieren prinzipiell gleich und zwar folgendermassen:

durch einen widerstandsdraht welcher um ein bimetall-plättchen gewickelt ist fliest strom, durch die erwärmung biegt sich das bimetall plättchen mehr oder minder und erzeugt dadurch einen zeiger-ausschlag. dieser strom wird bei tank undtemp anzeige über den widerstand des gebers "geregelt"

durch die wärme, welche im instrument durch den widerstandsdraht entseht kommt es je nach witterung oft zu dieser kondensation.
man nennt solche messwerke hitzedraht messwerke

z.b. VDO instrumente arbeiten nach dem drehspul-messwerk prinzip (magnetismus), daher beschlagen diese sogut wie nie.



und hier wikipedia:
Ein Nachteil des Hitzdrahtmesswerks ist seine Trägheit, das Instrument reagiert nur langsam auf Änderungen des Stromes. Andererseits war es genau diese Trägheit und die Tatsache, dass der Zeiger im Gegensatz zum Beispiel zu Drehspul- und Dreheisenmesswerken nicht frei pendeln kann, ein Grund dafür, dass Hitzdrahtmesswerke jahrzehntelang besonders in Kfz-Armaturen zum Einsatz kamen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2012, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jun 2010, 12:36
Beiträge: 1166
Wohnort: Radolfzell/Bodensee
welcher TVR: Typ: T350C
Motor: 4ltr. Speed Six
Baujahr: 2004
Lazer Blue
PLZ: 78315
micha.m hat geschrieben:
also nun die auflösung des "rätsels":

die smiths volt, temp und tank instrumente funktonieren prinzipiell gleich und zwar folgendermassen:

durch einen widerstandsdraht welcher um ein bimetall-plättchen gewickelt ist fliest strom, durch die erwärmung biegt sich das bimetall plättchen mehr oder minder und erzeugt dadurch einen zeiger-ausschlag. dieser strom wird bei tank undtemp anzeige über den widerstand des gebers "geregelt"

durch die wärme, welche im instrument durch den widerstandsdraht entseht kommt es je nach witterung oft zu dieser kondensation.
man nennt solche messwerke hitzedraht messwerke

z.b. VDO instrumente arbeiten nach dem drehspul-messwerk prinzip (magnetismus), daher beschlagen diese sogut wie nie.



und hier wikipedia:
Ein Nachteil des Hitzdrahtmesswerks ist seine Trägheit, das Instrument reagiert nur langsam auf Änderungen des Stromes. Andererseits war es genau diese Trägheit und die Tatsache, dass der Zeiger im Gegensatz zum Beispiel zu Drehspul- und Dreheisenmesswerken nicht frei pendeln kann, ein Grund dafür, dass Hitzdrahtmesswerke jahrzehntelang besonders in Kfz-Armaturen zum Einsatz kamen.


dat heißt ja jetzt auf gut Deutsch, man kann da nix machen, ausser die Silicagel Packs direkt in die Instrumente zu legen (sieht glaube ich nicht sehr vorteilhaft aus) :lol:
Grüße
Marco

_________________
Viele Grüße
Marco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2012, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:27
Beiträge: 852
Wohnort: 35619 Braunfels/ Hessen
welcher TVR: Typ:S2
Motor:2,9 l pur ohne Kat (93 dba eingetragen)
Baujahr:1990
Farbe: Dark- Blue Metallic, Innen Black, 8 x 15 ET 10 Revolution Classic Line Räder
PLZ: 35619
Moinsen TVRler

So, nun weiß ich mehr!!
Danke micha.m :)
Ob bei der unterschiedlichen Ausdehnung der Metalle des Bi Metalls so viel Wärme abgegeben wird weiß ich nicht.
Vorstellen fällt mir schwer. Aaaaaber jetzt die ultimative Idee :idea: . Jaaaa, Spot an, und das Instrument wird beheizt! :mrgreen:
Na prima das wir unsere Instrumentenbeleuchtung extra gegen beschlagene Scheiben einsetzten können. :lol:
TVR war schon immer innovativ!!!!!!!!!! Klasse Firma :twisted:

Wie immer

_________________
Rechtsgelenkte Grüsse

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2012, 04:16 
Einfach toll, was für banale Probleme die S Gemeinde hat. Letztendlich nur wieder eine Bestätigung dafür, das die S – Serie mit das beste war was TVR je gebaut hat.
Dieses Problem "beschlagen der Instrumenten" steht bei mir noch nicht einmal auf der ToDo – Liste und es wird auch noch lange dauern bis ich mich um solche Peanuts kümmern kann.

@Steffen
Da ich aber auch noch das Armaturenbrett ausbauen muss um verbliebene Fragmente von meinem Klimaanlagenrückbau zu entfernen sowie eine Modifizierung der Elektrik und Belüftung ansteht, wäre es supi von dir wenn du eine Beschreibung der Armaturenbrett Demontage ins Forum stellen könntest. Vielleicht auch mit Bilder? ;)
Im Voraus schon mal vielen Dank.

@ Micha – Steffen
Eine wirklich gute technische Beschreibung der Instrumente, jedoch meine ich, für das Problem "beschlagen der Instrumente" sollte ein separates Forum Thema erstellt werden.

Grüsse Reiner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2012, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Nov 2010, 22:14
Beiträge: 431
Wohnort: Hanau
welcher TVR: Typ: V8S LHD
Motor: 400S
Baujahr: 1991
PLZ: 63456
"...wäre es supi von dir wenn du eine Beschreibung der Armaturenbrett Demontage ins Forum stellen könntest. Vielleicht auch mit Bildern?"

Jajaja, bitte bitte, interessiert mich auch brennend, ich weiß sonst gar nicht was ich an meinen S diesen Winter schrauben soll.
(und dann gibt es in der Saison 2012 keine S Modelle auf der Strasse weil alle mit `nem demontiertem Amaturenbrett in der Garage stehen :lol: )

_________________
V8S LHD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2012, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Mai 2011, 11:40
Beiträge: 519
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
welcher TVR: Typ: V8s, Tuscan S6
Motor: Rover V8 4,0, S6 4,0
Baujahr: 1994, 2001
PLZ: 63628
speedy hat geschrieben:
wäre es supi von dir wenn du eine Beschreibung der Armaturenbrett Demontage ins Forum stellen könntest. Vielleicht auch mit Bilder?


@Reiner
Wie schon gesagt, wenn das Armaturenbrett eh für eine gewisse Zeit mit Abwesenheit glänzt, kann man ja immerhin versuchen, sich auch mit ein paar "peanuts" ;) die Zeit zu vertreiben.
Okay, das mit der Armaturenbrett-Demontage mach ich gerne, allerdings kann ich das nur für den S3(c), da ich nicht weiss, wie bei den V8/S4 die Klimaregler befestigt sind.
Ich denke aber, dass die Bilder dazu die engen Byte-Grenzen des Forums sprengen würden, deshalb werde ich demnächst mal ne Anleitung "basteln" und bei Bedarf per mail verschicken-okay?

@Andreas
Falls es dich so brennend interessiert, wie du dein Schätzchen möglichst lange in der Garage hältst :mrgreen: werde ich dir ne Anleitung zusammenstellen, dass du dafür nicht nur 2012, sondern auch 2013 brauchen könntest :mrgreen: , natürlich nur für die Demontage :lol:

Ich denke mal, im März ist alles erledigt, so dass es an mir nicht liegen kann, wenn ein "S" 2012 fehlt !!!

beste Grüße

Steffen

_________________
Viele Grüße
Silke und Steffen

V8S LHD, Tuscan S6 RHD
W 312.300 HT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Armarurenbrett S3c entfernt
BeitragVerfasst: Sa 24. Mär 2012, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Mai 2011, 11:40
Beiträge: 519
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
welcher TVR: Typ: V8s, Tuscan S6
Motor: Rover V8 4,0, S6 4,0
Baujahr: 1994, 2001
PLZ: 63628
Hallo allerseits,

ES IST VOLLBRACHT! :D
Soll heißen, mein S3c ist ab morgen wieder auf der Straße unterwegs. Demnächst fasse ich dann mal die Bastel- Fotos zusammen als kleine Anleitung für andere Verrückte ;) . Ich wünsche allen morgen einen schönen Sonntag, wenn das Wetter nicht plötzlich verrückt spielt, weiß ich genau, was ich morgen vorhabe... :lol:
Beste Grüße
Steffen

_________________
Viele Grüße
Silke und Steffen

V8S LHD, Tuscan S6 RHD
W 312.300 HT


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Armin183 und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de