TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mo 27. Jan 2020, 15:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2013, 07:42 
Offline

Registriert: Sa 16. Jan 2010, 22:58
Beiträge: 2089
Wohnort: 46569 Hünxe
welcher TVR: Typ: Tuscan MK1
Motor:Speed Six
Baujahr:05/2000
PLZ: 46569
Hello Folks,
wie sicher schon einige wissen, wollte ich mein Fahrwerk mal von einem Fachmann eistellen lassen.
Dazu habe ich eine Himmelstour nach Vilshofen zu W.Weber (Fahrdynamik in Perfektion; ISBN 978-3-613-03254-5)auf mich genommen.
Mit einem Volvo Kombi als Zugmaschine und Tuscan auf dem Hänger.
Jetzt weiß ich was der Tuscan kann oder auch nicht kann.
Schon imposant, wenn ein wirklich begnadeter Rennfahrer mal diese Diva zeigt, was es heißt im Grenzbereich zu fahren und das auf bayrischen Nebenstraßen mit max. 4m Breite aber asphaltiert, kurvig und bergig. War die Fahrt ohne seine Abstimmung schon ein Erlebnis der 4. Art, so war nach zweistündiger Abstimmung die Fahrt wie ein Ritt auf der Kanonenkugel. Selbst die Semi-Semi-Slicks von Federal waren richtig warm, trotz 10° Außentemperatur.
Abstimmung der Hinterachse perfekt. Leider sind die GAZ-Fahrwerksfedern vorn zu hart und das Auto hat vorn einen zu geringen Federweg.

Aber alles in allem eine lohnenswerte Investition, die ich auch mit der Fahrt von 1600km in zwei Tagen jederzeit wieder machen würde.
Fazit: Sehr empfehlenswert. Und der Mann ist einfach Klasse, menschlich und fachlich.

Gruß
Helmut

_________________
..be a Part of the Legend...
Dr. h.c. of Counseling
Lord of Oakwood

Turbochargers are for Peoples who can't build Engines.
Keith Duckworth


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2013, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Jan 2010, 14:22
Beiträge: 1079
welcher TVR: -
Grantura Mk 2a (1962)
T350c (2003)
PLZ: 0
Was hat er denn alles eingestellt bzw. an Deiner vorherigen Einstellung geändert?

_________________
TVR-----Grantura-------T350c ----Don't try this with your car!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2013, 14:19 
Offline

Registriert: Sa 16. Jan 2010, 22:58
Beiträge: 2089
Wohnort: 46569 Hünxe
welcher TVR: Typ: Tuscan MK1
Motor:Speed Six
Baujahr:05/2000
PLZ: 46569
Dämpfer, Sturz, Spur, Radlast und Federwege. Das alles abgestimmt mit Probefahrten für Road and Track.
Nun weiß ich wie es geht und warum so und nicht so ;)
Gruß Helmut

_________________
..be a Part of the Legend...
Dr. h.c. of Counseling
Lord of Oakwood

Turbochargers are for Peoples who can't build Engines.
Keith Duckworth


Zuletzt geändert von Lao Ma am Do 25. Apr 2013, 06:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2013, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Mai 2009, 15:18
Beiträge: 142
welcher TVR: Typ: Tamora
Motor: 3.6
Baujahr: 03
PLZ: 40
...super Helmut...wann koennen wir jetzt einen Fahrwerk-Einstell-Kurs bei Dir buchen?
Gruß, FM

_________________
____________________________________________________________________
...die Lage ist erst dann beschissen, wenn wir uns nicht mehr zu helfen wissen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 06:48 
Offline

Registriert: Sa 16. Jan 2010, 22:58
Beiträge: 2089
Wohnort: 46569 Hünxe
welcher TVR: Typ: Tuscan MK1
Motor:Speed Six
Baujahr:05/2000
PLZ: 46569
Das Einstellen ist ja nur handwerklich schrauben, und das geht bei den SpeedSix und den anderen Rohrrahmen ziemlich einfach. Wichtig ist, wofür man es will.
Da die meisten Nutzer eines TVR nur ab und an mal eine Rennstrecke unter die Räder nimmt, ist eine Einstellung für die Straße alle mal besser, als optimal für die Rundstrecke.
An der Vorderachse eine Vorspur von 10 - 25' hilft sicher, dass das Auto sehr agressiv einlenkt, macht aber das Problem des Geradeauslauf nur noch größer.
Hinterachse sollte nahe an O°0' stehen.
Was auch heraus kam, war das Problem des Bump Steering.
Im Gegensatz zu diesem Thread:
viewtopic.php?f=16&t=3537&st=0&sk=t&sd=a (Lenkgetriebe unterlegen um es höher zu legen),
schlug Wolfgang Weber vor die Anlenkung am Lenkstockhebel zu erhöhen wie es bereits im Sagaris Standard ist (ohne dass er es wusste, da das Auto für ihn völlig unbekannt war). Gibt es aber auch bei Str8sx
http://www.str8six.co.uk/Parts/page4.html
in der Mitte der Page. Da wird der Lenkstockhebel selbst getauscht.

Es gibt immer was zu verbessern.

Gruß
Helmut

_________________
..be a Part of the Legend...
Dr. h.c. of Counseling
Lord of Oakwood

Turbochargers are for Peoples who can't build Engines.
Keith Duckworth


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Feb 2009, 16:52
Beiträge: 243
welcher TVR: TVR v8s
PLZ: 0
Lao Ma hat geschrieben:
Das Einstellen ist ja nur handwerklich schrauben, und das geht bei den SpeedSix und den anderen Rohrrahmen ziemlich einfach. Wichtig ist, wofür man es will.
Da die meisten Nutzer eines TVR nur ab und an mal eine Rennstrecke unter die Räder nimmt, ist eine Einstellung für die Straße alle mal besser, als optimal für die Rundstrecke.
An der Vorderachse eine Vorspur von 10 - 25' hilft sicher, dass das Auto sehr agressiv einlenkt, macht aber das Problem des Geradeauslauf nur noch größer.
Hinterachse sollte nahe an O°0' stehen.
Was auch heraus kam, war das Problem des Bump Steering.
Im Gegensatz zu diesem Thread:
viewtopic.php?f=16&t=3537&st=0&sk=t&sd=a (Lenkgetriebe unterlegen um es höher zu legen),
schlug Wolfgang Weber vor die Anlenkung am Lenkstockhebel zu erhöhen wie es bereits im Sagaris Standard ist (ohne dass er es wusste, da das Auto für ihn völlig unbekannt war). Gibt es aber auch bei Str8sx
http://www.str8six.co.uk/Parts/page4.html
in der Mitte der Page. Da wird der Lenkstockhebel selbst getauscht.

Es gibt immer was zu verbessern.

Gruß
Helmut

_________________
Nur wer Tod ist liegt wirklich am Boden !

Gruß Michael


Zuletzt geändert von Michel am Do 27. Jun 2013, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 05:44 
Offline

Registriert: Sa 16. Jan 2010, 22:58
Beiträge: 2089
Wohnort: 46569 Hünxe
welcher TVR: Typ: Tuscan MK1
Motor:Speed Six
Baujahr:05/2000
PLZ: 46569
Hallo Michael,
jetzt habe ich schon alles an dem Auto verstellt. wie aber verstelle ich den Nachlauf? Also den Unterschied der Senkrechten durch das Rad mittig von oben zu der Verlängerung der Radschwenkachse, bei der das Rad in der Regel in Fahrtrichtung dahinter liegt.
Ich dachte bisher, das dient dazu, dass die Lenkung nach einer Kurve sich wieder in die Geradeausrichtung stellt. (Prinzip Einkaufswagen)

Gruß
Helmut

_________________
..be a Part of the Legend...
Dr. h.c. of Counseling
Lord of Oakwood

Turbochargers are for Peoples who can't build Engines.
Keith Duckworth


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Feb 2010, 23:13
Beiträge: 1066
welcher TVR: Typ:350i rot / gelb / grün
Motor:V8 Rover
Baujahr:1986/87
400SE V8 EZ 1988
PLZ: 0
Lao Ma hat geschrieben:
Dämpfer, Sturz, Spur, Radlast und Federwege. Das alles abgestimmt mit Probefahrten für Road and Track.
Nun weiß ich wie es geht und warum so und nicht so ;)
Gruß Helmut



Kann das alles soweit nachvollziehen , aber was ist mir Radlast gemeint?

Gruß
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:13
Beiträge: 3103
Wohnort: Großraum Köln
welcher TVR: ..
Typ: Tuscan S MKI RHD
Motor: S6
Baujahr: 2001

Typ: Tuscan V6 RHD
Motor: Essex 3L V6
Baujahr: 1970. (VERKAUFT UND DAS LEIDER NACH MONZA)

Nun in der Obhut vom Dirk, so kommt der auch mal ans fahren und muss nicht nur schrauben :o):
Typ: Taimar LHD
Motor: Essex V6
Baujahr: 1980

Zugelaufen:
Chevrolet
Typ: Bel Air, Two Door Hardtop Coupe
Motor: V8
Baujahr: 1955
PLZ: 50129
Olf, das ist die Last welche auf jedes einzelne Rad wirkt.

Beispiel:
Auto wiegt 1000 Kg
VA 550
HA 450
Da wäre es wünschenswert das
Vr 275 Kg und Vl 275 Kg wirken
sowie
Hr 225 Kg und Hl 225 Kg

Die Tatsache sieht aber in der Regel etwas anders aus, schon bedingt durch das anwesende Personal.

:mrgreen:

_________________
Gruss,
Woki, Laird of Glencairn, Koenig von Ubatuba!

Geht nicht gibts nicht, geht nur so nicht!!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Feb 2010, 23:13
Beiträge: 1066
welcher TVR: Typ:350i rot / gelb / grün
Motor:V8 Rover
Baujahr:1986/87
400SE V8 EZ 1988
PLZ: 0
Wolki , bin doch nicht aus Ubatuba!!

Ist soweit auch klar, aber da ist doch nichts einzustellen oder doch?? ( 200 kg Backsteine in den Kofferraum, oder 200 Stahlplatten unter die Vorderachse ? )

Gruß

Olaf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de