TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Do 1. Okt 2020, 22:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2009, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Jan 2009, 20:52
Beiträge: 35
Wohnort: D-63150 Heusenstamm
PLZ: 63150
Hi,
letzte Woche ist an meinem Chim die Druckgussplatte im inneren des (Citroen CX Serie II) Aussenspiegels gebrochen. Also Ersatzteil besorgt und fröhlich darauflosgeschraubt...
Da der Spiegel eh schon halb ab war konnte ich nach Trennung der Kabel den Spiegelsockel (das Gussteil mit den drei Füssen) direkt mit der Sockelplatte aus der Tür herausdrehen.
Dabei habe ich bemerkt das der Spiegelsockel mit einer M6 Madenschraube auf der Sockelplatte (das Teil welches in die Tür geschraubt wird mit dem relativ großen Gewinde und Loch zur Kabeldurchführung) befestigt ist. Leider ist jedoch die Sockelplatte soweit in der Vertiefung der Tür verschwunden, das ich zur Montage nicht mehr an die Madenschraube herankomme. :(
Derzeit denke ich das die einzige Möglichkeit ist, die 12 Uhr Position an der Sockelplatte nach dem Einschrauben in die Tür zu markieren, das Ding dann mit der Madenschraube am Spiegelsockel inclusive Spiegel in der beabsichtigten Montageposition zu fixieren und dann das komplette "Gerödel" in die Tür einzudrehen. :roll:
Da aber der Spiegel auf dem Spiegelsockel relativ leicht in 3 Positionen verstellbar ist und kein Anschlag existiert ist das Anzugsmoment eher sehr begrenzt. Ich könnte dann noch vorsichtig einen Schraubenzieher (nach hochschieben der Sockelabdeckung) zwischen die "Beinchen" des Speiegsockels schieben und damit noch etwas Moment aufbringen, aber so ausgereift scheint mir diese Art der Montage nicht...

Wer hat das ganze schon mal gemacht und kann mir mit ein paar Tips bei der Montage helfen (bitte kein Antworten von Theoretikern und Zitaten aus der Bibel...) ?
Anbei ein paar Bilder zur Verdeutlichung.

Danke vorab für Eure Hilfe!

PS: Wenn`s schnell geht mit Eurer Antwort macht nix, ich wollte am Donnerstag mit repariertem Spiegel zum 3LT in die Wachau ;)

Gruss,
Mathias


Dateianhänge:
Aussenspiegel in Vertiefung Tuer in Endmontageposition.jpg
Aussenspiegel in Vertiefung Tuer in Endmontageposition.jpg [ 28.74 KiB | 4185-mal betrachtet ]
Sockelplatte Spiegel.jpg
Sockelplatte Spiegel.jpg [ 26.03 KiB | 4180-mal betrachtet ]
Spiegelsockel in Tuer mit Aussenspiegel.jpg
Spiegelsockel in Tuer mit Aussenspiegel.jpg [ 45.8 KiB | 4178-mal betrachtet ]

_________________
alias "The.Chimaera"
Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke...
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2009, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jun 2008, 08:26
Beiträge: 1007
Wohnort: Neu Anspach
welcher TVR: Typ: Chimaera 500 LHD PAS AC
Motor: 5.0L
Baujahr: 1997
PLZ: 61267
chimaera5.0 hat geschrieben:
...............Derzeit denke ich das die einzige Möglichkeit ist, die 12 Uhr Position an der Sockelplatte nach dem Einschrauben in die Tür zu markieren, das Ding dann mit der Madenschraube am Spiegelsockel inclusive Spiegel in der beabsichtigten Montageposition zu fixieren und dann das komplette "Gerödel" in die Tür einzudrehen. :roll:
Da aber der Spiegel auf dem Spiegelsockel relativ leicht in 3 Positionen verstellbar ist und kein Anschlag existiert ist das Anzugsmoment eher sehr begrenzt. Ich könnte dann noch vorsichtig einen Schraubenzieher (nach hochschieben der Sockelabdeckung) zwischen die "Beinchen" des Speiegsockels schieben und damit noch etwas Moment aufbringen, aber so ausgereift scheint mir diese Art der Montage nicht...


Hallo Mathias,
genau so funktioniert es. Die klugen Beschreibungen, daß man die Madenschraube benutzt mögen in der Theorie funktionieren, in der Praxis aber nicht. Zumindest bei mir nicht. Habe auch den kompletten Außenspiegel eingedreht.

Drehmoment zum Festziehen des gesamten Spiegel mit der Hand hat man genügend. Du mußt nur erst einmal die richtige Anfangsposition finden, damit der Spiegel, wenn festgedreht, auch in der richtigen Endposition steht. Hat bei mir gut geklappt.

Gruß
Eckhard


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Mai 2009, 08:54 
Offline

Registriert: Do 19. Jun 2008, 08:00
Beiträge: 37
Wohnort: Frankfurt am Main
PLZ: 65936
Hi Mathias,

genau so funktioniert's.
...das mit der Madenschraube kannst Du vergessen.
...hat Eckhard aber auch schon gesagt.
Ich habe das Gewinde mit etwas Schraubensicherungsflüssigkeit (mittelfest, blau) versehen.

Mit glasfaserverstärkten Grüssen aus Sossenheim

Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Mai 2009, 09:06 
Hallo,

es geht auch anders.

An meinem V8S habe ich einfach ein kleines Loch in die Vertiefung an einer von innen gut zugänglichen stelle gebohrt und kann nun zwischen Scheibe und Fensterschaft mit einem Imbusschlüssel die Madenschraube festziehen. Unkonventionell aber einfach und funktioniert.

Stephan


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Mai 2009, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Jan 2009, 20:52
Beiträge: 35
Wohnort: D-63150 Heusenstamm
PLZ: 63150
@Eckhard & Jörg
Danke für die Rückmeldung !
Ich hatte meine Annahme schon befürchtet....

@ Stephan
Heisst das Du hast in der Spiegelaufnahmevertiefung ein Loch an der Position der Madenschraube in die Tür gemacht und benutzt den Inbusschlüssel über die Türinnenseite?
Wenn ja, kommt da kein Wasser rein? ( Obwohl, warum sollte Wasser schon nach oben fliessen...)
Trotzdem sträubt sich mir bei mir noch mein Gefühl dagegen ein weiteres Loch in die Tür zu bohren....(brrrh)

Gruss,
Mathias

_________________
alias "The.Chimaera"
Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Mai 2009, 16:33 
Mathias, genau das habe ich getan. Ein kleines Loch gebohrt und dann von der Türinnenseite aus geschraubt. Das Loch sieht doch keiner ...


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de