TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mi 3. Jun 2020, 23:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chimaera Krümmer glühen
BeitragVerfasst: Di 24. Mär 2020, 17:12 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 20:51
Beiträge: 18
Wohnort: Lemförde
welcher TVR: Typ:Chimaera 400
Motor:Rover V8
Baujahr:1998
PLZ: 49448
Hallo zusammen,

rufe laut um Hilfe.
Habe einen 98iger Chimaera 400. Er wurde in den letzten 2 Jahren kompl. neu aufgebaut, bis auf Motor und Getriebe. Jetzt ist er soweit fertig und die Pangeleien gehen los. Er springt warm und kalt einwandfrei an, läuft sauber im Leerlauf und dreht im Stand sauber hoch. Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Krümmer nach ca. 5 min im Leerlauf rot glühen, direkt ab Flansch bis hinter die abgewinkelten Rohrbögen. Alle 8 Zylinder gleich. Das Ganze sieht wirklich sehr ungesund aus, geht bei etwas mehr Gas fast ins Hellrote. Am Motor wurde nix gemacht, Krümmer sind nicht umwickelt, neue Metalldichtungen, Pre-Cats sind raus. Kerzen sehen gut aus. Der Wagen lief vor der Restauration bis zum letzten Tag tadellos ohne jegliche Hitzeprobleme. Zündung konnte ich n.n. überprüfen, aber der Verteiler ist nicht demontiert gewesen. Für eine vielleicht verstellte Zündung läuft er auch eigentlich zu gut.
Hat jemand vielleicht eine Idee, habe bis jetzt nichts Passendes im Forum gefunden.

Schon mal vielen Dank
Grüße
Eddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chimaera Krümmer glühen
BeitragVerfasst: Di 24. Mär 2020, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Apr 2011, 14:59
Beiträge: 857
Wohnort: Essen
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 500
Baujahr: 1998
Tuscan 4.0
Baujahr 2000
Ex Chimaera 400
Starmist Blue
PLZ: 45359
Hallo Eddy.

Wie sieht's mit dem Kühlsystem aus ?? War das komplett leer und wurde wieder gefüllt ?
Dann könntest Du zu wenig Kühlmittel, drin haben .

Zündzeitpunkt kontrolliert ? er lâuft auch untenrum gut wenn die Zündung viel zu früh steht
Nur wird er dann viel zu heiß.

Ich hatte das gleich Symptom nach einer Motorrevision beim ersten starten auch schon mal,
War ein Kombi aus beiden, Zündung und Kühlmittel,


Drück die Daumen, Gruss Manni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chimaera Krümmer glühen
BeitragVerfasst: Mi 25. Mär 2020, 08:06 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 20:51
Beiträge: 18
Wohnort: Lemförde
welcher TVR: Typ:Chimaera 400
Motor:Rover V8
Baujahr:1998
PLZ: 49448
Moin Manni,

danke für die Antwort. Kühlsystem war kompl. leer, ist aber wieder befüllt. Werde nachher noch mal entlüften.
ZZP kan ich mangels Pistole im Moment nicht kontrollieren, da war aber nix auseinander.
Melde mich wieder dazu.
Alles wird (hoffentlich) gut.

gesunde Grüße
Eddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chimaera Krümmer glühen
BeitragVerfasst: Mi 25. Mär 2020, 09:22 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1126
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
glühende krümmer können auf zu mageres gemisch hindeuten

oder falscher zündzeitpunkt

oder unvebranntes benzin (zu fettes gemisch) welches im krümmer nachverbrennt

lambda sonden defekt? daher gemisch-regelung fehlerhaft? mal rover-gauge angeschlossen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chimaera Krümmer glühen
BeitragVerfasst: Mi 25. Mär 2020, 12:07 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 20:51
Beiträge: 18
Wohnort: Lemförde
welcher TVR: Typ:Chimaera 400
Motor:Rover V8
Baujahr:1998
PLZ: 49448
Danke für die Tipp's,

Bin beim Stöbern im Forum darauf gestossen, dass Kühlmittel G11 blau/grün rein soll.
Also werde ich, bevor ich noch mal entlüfte, die schöne rosane raus, alles ausspülen, neue nicht so schöne blaue rein, entlüften und dann eure Tipp's weiter abarbeiten.
Mit Rover Gauge hab ich null Erfahrung, hatte noch nie Veranlassung da was zu machen.
Das Auto lief in den letzten 10 Jahren und über 30.000 km problemloser wie mein Golf.

Danke noch mal, ich berichte weiter

Gruß
Eddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chimaera Krümmer glühen
BeitragVerfasst: Mi 25. Mär 2020, 18:06 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 20:51
Beiträge: 18
Wohnort: Lemförde
welcher TVR: Typ:Chimaera 400
Motor:Rover V8
Baujahr:1998
PLZ: 49448
Ich noch mal,

danke an alle die mitgegrübelt haben und für die Tipps, ich habe den Übeltäter wohl gefunden. Ich war's selber. Der Stecker vom Stepper war nicht richtig drauf. Dadurch lief er mit etwas höherem Standgas (ca. 1200 U/min, war mir nicht aufgefallen) und wohl nicht korrektem Gemisch. Wie auch immer, Stecker mit Sprühfix behandelt, richtig draufgesetzt, Ergebnis: sauberer Leerlauf um die 900 U/min ohne irgendwelche Zuckungen und die Krümmer kriegen keine roten Backen mehr auch bei längerem Laufen.
Fehler lässt sich übrigens reproduzieren, Stecker etwas wackelig draufstecken, Standgas geht auf etwa 1200 U/min und nach 3-4 Minuten bekommen die Krümmer Farbe.
Ich denke das war's, morgen kommt noch die blaue Brühe rein, ZZP kontrollieren und dann hoffentlich ohne Probleme TÜVen und auf Aufhebung des Ausgangsverbots warten.

Danke und bleibt gesund
Eddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chimaera Krümmer glühen
BeitragVerfasst: Fr 27. Mär 2020, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Aug 2014, 09:21
Beiträge: 191
Wohnort: Hildesheim
welcher TVR: Typ: Chimaera
Motor:450
Baujahr:98
PLZ: 31139
Hallo Eddy,

das hört sich gut an, dann bist Du ja zu Saisonbeginn wieder fahrbereit. Das, was noch übrig bleibt, ist ja keine wirkliche Hürde mehr.

Bis demnächst

_________________
Gruß

Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chimaera Krümmer glühen
BeitragVerfasst: Mi 6. Mai 2020, 18:55 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 20:51
Beiträge: 18
Wohnort: Lemförde
welcher TVR: Typ:Chimaera 400
Motor:Rover V8
Baujahr:1998
PLZ: 49448
Freitag vor 2 Wochen . Er auf Anlauf TÜV ohne Mängel.
Komplette Restauration mit Body Off und allem Drum und Dran, der Tüvi war echt beeindruckt.
Nochmal vielen Dank an alle die mir mit guten Tipps stets bei allen grossen und kleinen Problemen geholfen haben.
Besonders an Eckhard, der immer mit Teilen zur Stelle war und dem ich oft genug ein Ohr abgekaut habe.
Leider fällt dieses Jahr wohl alles aus, besonders CM 2020 in Zolder tut weh.
Dann ist eben die Vorfreude fürs nächste Jahr umso grösser und es bleibt Zeit für "Testfahrten".

Sonnige Grüße
Eddy


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de